Der Verein „Ökologisch Jagen im Saarland“ hat sich gegründet

Am Montag den 04.07.2011 wurde in Saarbrücken der „Verein Ökologisch Jagen im Saarland“, abgekürzt „ÖJiS“ gegründet. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen

Geschäftsführender Vorstand:

Die Vorsitzenden: Herr Manfred Hoffmann und Frau Bea Stalter wurden zu gleichberechtigten Vorsitzenden und Herr Dieter Bonaventura zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Die Kassengeschäfte wird Herr Franz Weiland wahrnehmen und die Schriftführung wurde Herrn Rafael Greif anvertraut.

Dem Vorstand gehören ebenfalls 4 Beisitzer an, und zwar für die Bereiche Jagd- und Schießwesen (Herr Peter Schneider), Schäden in der Wald- und Landwirtschaft (Tino Hans), Schwarzwild und Wildbretvermarktung (Manfred Matz) und Projekte und Forschungsvorhaben (Tanja Weiland)

Weitere Beisitzer sind Frau Gabi Matz ( Jugendarbeit und Frauen) sowie Herr Jörg Türknetz ( Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen

Der Verein ökologisch Jagen im Saarland  vertritt folgende Ziele und setzt sich damit deutlich von etablierten Jagdvereinen ab.

1. Das Jagen und Erlegen von Wildtieren ist eine ursprüngliche und legitime Form der Landnutzung. Den geänderten Ansichten in unserer Gesellschaft Rechnung tragend darf die Jagd jedoch nur unter der Prämisse des „vernünftigen Grundes“ ausgeübt werden.

2. Jägerinnen und Jäger des Vereins „Ökologisch Jagen im Saarland“  bekennen sich dazu, dass nur eine ökologische Jagd nachhaltig ist und mit dazu beiträgt, dass sich gesunde, an den Lebensraum angepasste  Wildtierpopulationen mit heimischen Arten entwickeln können, intakte und vegetationsreiche Wildlebensräume in Wald und Feld erhalten bleiben oder entstehen und Schäden in der Land- und Waldwirtschaft vermieden werden.

3. Jäger und Jägerinnen des Vereins „Ökologisch Jagen im Saarland“ sehen sich in keiner Weise als privilegierte Bürger und Bürgerinnen. Jagdausübung bedeutet für sie Handwerk und soll in besonderer Weise dem Allgemeinwohl dienen. Dabei werden die berechtigten Ansprüche der Bürger und Bürgerinnen hinsichtlich der Teilhabe an Natur und Landschaft besonders berücksichtigt.

Der Verein „Ökologisch Jagen im Saarland“  bekennt sich zu den Zielen ÖJV Bundesverbandes und seiner angeschlossenen Landesverbände und strebt die Mitgliedschaft in diesem Verband an.

Ausschlaggebend für den Entschluss, einen neuen, ökologisch ausgerichteten Jagdverein zu gründen, waren Äußerungen und Handlungen  des noch bestehenden ÖJV Saarland, die nach Meinung der Gründungsmitglieder und auch des ÖJV Bundesverbandes und der dem Bundesverband angeschlossenen anderen Landesverbände mit den Grundsätzen einer ökologisch ausgerichteten Jagd nicht vertretbar sind.

Beatrice Stalter

Manfred Hoffmann

Dieser Beitrag wurde unter Jagdverbände, Saar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.