Landeshauptstadt Magdeburg: Nächste Jägerprüfung im April

Anmeldungen ab 21. Februar möglich

In Zuständigkeit der Unteren Jagdbehörde der Landeshauptstadt Magdeburg findet im April die nächste Jägerprüfung statt. Dafür sind folgende Termine festgesetzt: Samstag, 9. April (Schießprüfung), Freitag, 15. April (schriftliche Prüfung) und Samstag, 16. April (mündlich-praktische Prüfung, bei mehr als 40 Teilnehmern auch am Sonntag, dem 17. April).

Anträge auf Zulassung zur Prüfung können unter Einzahlung der Prüfungsgebühr in Höhe von 125 Euro (Bezahlung mit EC-Karte möglich) und dem Nachweis einer Haftpflichtversicherung für den Waffengebrauch zu folgenden Öffnungszeiten im Fachbereich Bürgerservice und Ordnungsamt, Untere Jagdbehörde, Neues Rathaus, Bei der Hauptwache 4, Zimmer 3.16 gestellt werden: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie dienstags zusätzlich von 14.00 bis 17.30 Uhr.

Anmeldungen werden vom 21. Februar bis einschließlich 18. März entgegengenommen. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist ein Mindestalter von 15 Jahren und 6 Monaten zum Zeitpunkt der Prüfung. Minderjährige müssen die Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters vorlegen.

Unter der Rufnummer 03 91/5 40 20 52 erhalten Interessenten weitere Informationen.

Kontaktdaten:
Stadt Magdeburg
Frau Dr. Cornelia Poenicke
Büro des Oberbürgermeisters
Teamleiter Öffentlichkeitsarbeit und Bürgeranliegen, Pressesprecherin
Alter Markt 6
39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69
FAX: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: www.magdeburg.de

Dieser Beitrag wurde unter Jagdverbände, Recht, Sachsen-Anhalt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.