Kater erschossen: Jäger wird bestraft

Weissach – „Vier Monate, naja“, sagt Tim Wensky. Es sei immerhin ein Teilerfolg, sagt er. Er und seine Lebensgefährtin Melanie Schönfeld hatten sich dafür eingesetzt, dass einem Jagdpächter in Weissach (Kreis Böblingen) die Jagderlaubnis dauerhaft entzogen wird. Der Jäger hatte im August Wenskys und Schönfelds Kater Kimba erschossen. »

Der ganze Artikel in Stuttgarter Zeitung

Dieser Beitrag wurde unter Baden-Württemberg, Hundeabschuss, Jagdpraxis, Presseschau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.