Feldlerchenprojekt


Feldlerchenprojekt:
1000 Fenster für die Lerche

Aufgrund des dramatischen Rückgangs ihrer Bestände steht die Feldlerche inzwischen auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten in Nordrhein-Westfalen.
Landwirte legen freiwillig Lerchenfenster auf ihren Getreideäckern an, um den Lebensraum der offenen Feldflur, auf den die Feldlerche angewiesen ist, aufzuwerten.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.




Dieser Beitrag wurde unter Naturschutz, NRW veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.