Dagow (Oberhavel): Ehemaliger Jäger erschießt Hund

Am Sonntagmittag, gegen 13.30 Uhr, kam es in Dagow, Waldgebiet „Tranluch“, nach dem derzeitigen Erkenntnisstand zu einem Gerangel zwischen zwei frei laufenden Hunden einer 52-Jährigen und einem an der Leine laufenden Hund eines 67-Jährigen. Dieser versuchte zunächst vergeblich die Hunde zu trennen. Er zog dann eine Schusswaffe und erschoss einen der zwei Hunde der 52-Jährigen.

mehr in Märkische Allgemeine

Dieser Beitrag wurde unter Hundeabschuss abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.