Millioneneinnahmen durch die Jagd in Thüringen

Nach einem Bericht der „Freien Presse“ bringen Jagdgäste Thüringen Einnahmen in Millionenhöhe. Durch Abschussgebühren und Wildbretverkauf im Staatswald könnten in der diesjährigen Jagdsaison 1,8 bis 1,9 Millionen Euro erzielt werden, sagte Bernd Hofmann vom Forstministerium am Samstag. Das entspräche dem Niveau des Vorjahres. Thüringen sei wegen seiner zentralen Lage für Jäger ein attraktives Ziel. Das Jagdjahr endet Mitte April.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Millioneneinnahmen durch die Jagd in Thüringen

  1. Kornder sagt:

    Hat auch jemand die horrenden Verbiss- und Schälschäden, die Ausgaben für Schutzmaßnahmen etc. mitberechnet?
    Dann würden nämlich die paar Millionen € Einnahmen schnell millionenschwer in den roten Zahlenbereich abrutschen!

    Dr. W. Kornder
    (Vorsitzender ÖJV Bayern)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.