Meisterprüfung im Beruf „Revierjäger/Revierjägerin“ 2013 in Bayern

Bekanntmachung des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim

vom 20.Juli 2012 Az.: JF 7194.9

Am 30. April 2013 und vom 04. November – 08. November 2013 findet in Bayern eine Meisterprüfung im Beruf Revierjäger/ Revierjägerin statt.

Die Prüfung besteht aus einem praktischen Teil, einem fachtheoretischen Teil, einem  wirtschaftlichen und rechtlichen Teil, sowie aus dem Teil „Berufsausbildung und Mitarbeiterführung“. Des Weiteren ist im Rahmen des fachtheoretischen Teils eine Meisterprüfungsarbeit als schriftliche Hausarbeit innerhalb von 12 Wochen zu fertigen. Bei der Aufgabenstellung für die Meisterprüfungsarbeit werden nach Möglichkeit Vorschläge des Bewerbers berücksichtigt. Die schriftliche Prüfung im Teil „Berufsausbildung und Mitarbeiterführung“ wird auf den 30.04.2013 vorgezogen.

Für die Teilnahme an der Meisterprüfung wird eine Prüfungsgebühr in Höhe von 300 € erhoben.

Zur Meisterprüfung 2013 in Bayern kann nach den derzeit gültigen Rechtsvorschriften zugelassen werden, wer die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf „Revierjäger/Revierjägerin“ oder in einem sonstigen anerkannten landwirtschaftlichen Ausbildungsberuf bestanden hat und danach eine mindestens 2-jährige hauptberufliche Tätigkeit im Berufsbild des Revierjägers nachweisen kann (Stichtag: 01.11.2013). Über Ausnahmen entscheidet der Prüfungsausschuss.

 

Bewerber für die Revierjagdmeisterprüfung 2013 in Bayern werden gebeten, sich schriftlich bis spätestens 17. September 2012

beim  Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim -Bereich Forsten-
Bahnhofstr. 10,  83022 Rosenheim
anzumelden.

Zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung veranstaltet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim folgende Lehrgänge:

Vorbereitungsfachlehrgang Nr. 1:                                 12.11.2012 – 16.11.2012
Vorbereitungsfachlehrgang Nr. 2:                                 04.02.2013 – 22.02.2013
Lehrgang Berufsausbildung und Mitarbeiterführung
mit schriftlicher Prüfung:                                              15.04.2013 – 30.04.2013
Vorbereitungsfachlehrgang Nr. 3:                                 03.06.2013 – 14.06.2013
Vorbereitungsfachlehrgang Nr. 4:                                 14.10.2013 – 18.10.2013

Die Lehrgänge sind nicht verpflichtend für die Zulassung zur Prüfung, die Teilnahme wird jedoch dringend empfohlen. Die Anmeldung zu den Vorbereitungslehrgängen erfolgt gleichzeitig über die Anmeldung zur Prüfung.

Ein Rechtsanspruch auf Zulassung zu den Lehrgängen besteht nicht. Auch wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass von der Teilnahme an den Lehrgängen noch kein Rechtsanspruch auf die Zulassung zur Revierjagdmeisterprüfung  2013 abgeleitet werden kann.

Sofern besondere Umstände dies erfordern, behält sich das Amt für Ernährung, Landwirt-schaft und Forsten Rosenheim vor, gegebenenfalls die Lehrgangs- und Prüfungstermine zu ändern. Dies gilt insbesondere auch bei einer Neuordnung der entsprechenden gesetzlichen Vorgaben.

Der Anmeldung sind beizufügen:
1 Eine Aufstellung über den schulischen und beruflichen Werdegang (tabellarischer Lebenslauf) mit Lichtbild.

 

  1. Der Nachweis der bestandenen Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf „Revierjäger/Revierjägerin“ oder in einem sonstigen landwirtschaftlichen Ausbildungsberuf (beglaubigte Ablichtung des Zeugnisses)

 

  1. Nachweise über die praktische Tätigkeit im Berufsbild des Revierjägers. Die Nachweise sind von den Arbeitgebern  zu bestätigen. Aus den Bescheinigungen müssen deutlich die ausgeübten Tätigkeiten und die Aufgabengebiete hervorgehen.

 

  1. Eine Erklärung, dass der Bewerber die Meisterprüfung in diesem Beruf noch nicht abgelegt hat oder, falls doch, wann er sich bei welcher Stelle mit welchem Ergebnis dieser Prüfung unterzogen hat. Im letzteren Fall ist eine beglaubigte Kopie des entsprechenden Bescheids dieser Stelle beizulegen.

5.  Anmeldung zur Teilnahme an den Vorbereitungslehrgängen.

 

Die Prüfung wird nach dem Berufsbildungsgesetz vom 23.03.2005 (BGBl I S. 931), zuletzt geändert am 07.09.2007 (BGBl. I S. 2246) und der Verordnung über die Durchführung der Prüfungen nach dem Berufsbildungsgesetz im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Landwirtschaft und Forsten vom 3.12.2003 (GVBl 2003, S. 906), zuletzt geändert am 18.10.2005 (GVBl 2005, S. 526), sowie der Verordnung über die Anforderungen in der Meisterprüfung für den Beruf Revierjäger/ Revierjägerin und über die Anerkennung von Prüfungen zum Nachweis der fachlichen Eignung für die Berufsausbildung zum Revierjäger/zur Revierjägerin vom 28.12.1982, zuletzt geändert durch die Verordnung vom 29.10.2008 (BGBl. I S. 2155) durchgeführt.

Dr. Georg Kasberger, Forstdirektor

Tel.: 08052 9578 09

oder: 08031 35647 52

Fax.: 08052 9578 07

Mobil: 0172 8244706

E-Mail:
franz.gabriel@aelf-ro.bayern.de

Dieser Beitrag wurde unter Bayern, Jagdpraxis, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.