Anschuss-Seminar der ÖJV-Regionalgruppe Neckar-Alb

die Regionalgruppe Neckar-Alb veranstaltet am Samstag, 19. Mai 2012, ein Anschuss-Seminar.

Johannes Lutz, Förster, ÖJV-Mitglied und erfahrener Schweißhundeführer, wird uns an diesem Tag zeigen, welche Informationen der Anschuss enthält, wenn das beschossene Stück mal nicht gleich liegt.

Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einer theoretischen Einführung. Nach dem Mittagessen geht es dann raus ins Revier, wo verschiedene Anschüsse vorbereitet sein werden. Gegen 15 Uhr wird die Veranstaltung zu Ende gehen.

Aus organisatorischen Gründen muss die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt werden. Eine Anmeldung an Friedemann Rupp unter friedemann.rupp@web.de oder die Geschäftsstelle ist daher unbedingt erforderlich. Nähere Informationen folgen nach der Anmeldung.

Es wird eine Tagungsgebühr von 20 € erhoben. Hierin sind auch die Kosten für das Mittagessen enthalten. Die Veranstaltung findet statt im Bereich 72531 Hohenstein auf der Schwäbischen Alb. Eine Teilnahme an der Veranstaltung ohne vorherige Anmeldung ist ausdrücklich ausgeschlossen, da dies die Organisation verunmöglichen würde. Wir bitten deshalb um Verständnis.

Dieser Beitrag wurde unter Baden-Württemberg, Jagdpraxis, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.