ForstBW setzt neue Maßstäbe im Waldnaturschutz

Ihre Meinung ist gefragt!

 

 


Beteiligungs-Plattform vom 5. bis 30. März 2012 unter www.waldnaturschutz-forstbw.de

Der Landesforstbetrieb Baden-Württemberg erarbeitet derzeit eine „Gesamtkonzeption Waldnaturschutz für ForstBW“. Wesentlicher Bestandteil des Vorhabens ist eine umfassende Beteiligung aller Akteure rund um das Thema Waldnaturschutz, sowie der gesamten Öffentlichkeit. Die „Politik des Gehört-Werdens“ soll aktiv gelebt werden!

Wir möchten daher alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Fachleute länderübergreifend dazu einladen, sich vom 5. März bis 30. März 2012 aktiv an der Entwicklung dieser Konzeption zu beteiligen.

Auf einer Online-Plattform möchten wir mit Ihnen über den künftigen Waldnaturschutz im Staatswald Baden-Württemberg, über konkrete Zielvorschläge und deren Umsetzung diskutieren. Wie finden Sie unsere bisherigen Zwischenergebnisse? Wie bewerten Sie unsere vorgeschlagenen Ziele und Maßnahmen? Was finden Sie wichtig und wo möchten Sie Schwerpunkte setzen? Fehlt noch etwas? Haben Sie weitere Vorschläge, die Sie einbringen möchten?

Die Ergebnisse der Online-Beteiligung werden in den weiteren Projektverlauf einfließen. Der im Projekt ausgearbeitete Konzeptionsentwurf bildet die Entscheidungsgrundlage für die Beschlussfassung der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz durch ForstBW. Im September 2012 soll die „Gesamtkonzeption Waldnaturschutz für ForstBW“ schließlich auch durch das Landeskabinett verabschiedet werden. Anschließend geht es an die betriebliche Umsetzung.

Nutzen Sie diese Möglichkeit, an der Entwicklung der „Gesamtkonzeption Waldnaturschutz für ForstBW“ mitzuwirken. Ihre Meinung ist uns wichtig! Geben Sie diese Information zur Online-Beteiligung auch an andere Interessierte weiter.

Die Beteiligungs-Plattform mit weiteren Informationen ist vom 5. bis 30. März unter www.waldnaturschutz-forstbw.de 24 Stunden online.

Naturschutz im Wald ist für den Erhalt unserer Naturgüter unverzichtbar – gleichzeitig ist er aber auch ein häufig umstrittenes und stark diskutiertes Thema. Unser Verständnis von Naturschutz ist – genau wie die Gesellschaft, in der wir leben – einem ständigen Wandel unterlegen. Dies erfordert daher einen permanenten gesellschaftlichen Aushandlungsprozess. Damit Ihre Hinweise und Erfahrungen angemessen berücksichtigt werden können, bitten wir Sie, sich aktiv an diesem Prozess zu beteiligen.

Als Landesforstbetrieb von Baden-Württemberg hat sich ForstBW zum Ziel gesetzt, die biologische Vielfalt im Staatswald von Baden-Württemberg zu erhalten. Bereits heute werden dazu zahlreiche Projekte und Strategien umgesetzt. Mit der „Gesamtkonzeption Waldnaturschutz für ForstBW“ wird an der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt von Baden-Württemberg (FVA) derzeit erstmals ein umfassendes Instrument für den Naturschutz in den Baden-Württembergischen Staatswäldern erarbeitet. Die Konzeption soll zum Einen eine Planungsgrundlage für die Einbeziehung von Naturschutzaspekten in die Waldwirtschaft von ForstBW bereit stellen. Zum Anderen soll jedoch auch den Försterinnen und Förstern vor Ort eine praktikable und konkrete Umsetzungsanweisung an die Hand gegeben werden.

Dieser Beitrag wurde unter Baden-Württemberg, Forst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.